Werkzeug-Management

Sie erhalten die Networkline-Werkzeugausgabesysteme von Walter als Spiral- oder Schubladenmodell. Unterschiedlich vorkonfigurierte Schränke stehen lagerhaltig zur Verfügung.
Je nach Anforderungen lassen sich die Systeme zudem individuell konfigurieren.

IHRE VORTEILE
Reduzierung der Werkzeugbestände | Stetig verfügbare Produktionsmittel | Weniger Produktionsstillstände | Keine unnötigen Schwarz- und Schubladenbestände | Kürzere Laufwege vom Lager zur Maschine

Schubladen-Werkzeugausgabesystem Networkline

  • Wirtschaftliches System für Werkzeuge mit niedriger Umschlagshäufigkeit
  • Hochflexibel und individuell an Ihre Werkzeuge anpassbar
  • Werkzeuge können vom Werker sowohl entnommen als auch rückgeführt werden
  • Verwaltung von Leihwerkzeugen und Messmitteln

  • Einzelfachverriegelung
  • Mehr als 20 verschiedene Fachgrößen verfügbar
  • 15“ Touchscreen
  • Barcodescanner (optional)
  • Magnetkarten- / RFID-Lesegerät (optional)

Spiralen-Werkzeugausgabesystem Networkline

  • Sehr wirtschaftliches System für klassische Verschleißwerkzeuge mit hoher Umschlagshäufigkeit
  • Ideal zur Lagerung von Wendeschneidplatten
  • 100 % Entnahmekontrolle
  • Rückgabefach für Recycling- Werkzeuge
  • Vielfältiges Zubehörsortiment für individuelle Anforderungen

  • 6 Ebenen mit max. 10 Spiralen
  • Mehr als 5 Spiraltypen
  • Vielfältiges Zubehörsortiment für individuelle Anforderungen
  • 12“ Touchscreen
  • Barcodescanner, Magnetkarten- / RFID-Lesegerät (optional)